Home

Leonard Cohen

14 Januar 2017 Musik Unvergessen


Gitarre und Gesang
Solokünstler
21. 09. 1934 – † 07. 11. 2016 Todesursache: Unbekannt
Leonard Cohen (Bürgerlich Leonard Norman Cohen) erlernte mit 13 Jahren das Gitarrenspiel und wirkte mit 17 Jahren in der Country-Folk-Band Buckskin Boys mit. Doch bevor er in der Musik durchstartete, war er erfolgreich als Schriftsteller unterwegs. 1967 begann er seine Karriere als Folksänger und Songwriter. Zwei Jahre später hatte er mit „Suzanne“ seinen Internationalen Durchbruch. Es folgten Hits wie: „Lover Lover Lover“, „Hallelujah“, „So long Marianne“ u.v.a. . Er brachte es auf über 40 Alben. In den 90er zog er sich zurück und startete Anfang der 2000er wieder durch. Nebenher hat er in einigen Filmen mitgewirkt. Er soll schon am 07.11.20016 verstorben sein, obwohl alle Meldungen auf den 10. 11. 2016 hinweisen.
(Bildquelle) treehugger.com


Leave a Reply

Your email address will not be published.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen