Home

David Bowie

14 Januar 2017 Musik Unvergessen


Gesang und Gitarre
Solokünstler
08. 01. 1947 – † 10. 01. 2016 Todesursache: Krebs
David Bowie (Bürgerlich David Robert Jones), war einer der ganz Großen und hatte in seiner Karriere, die ein Teil des zwanzigste Jahrhundert umfasst, mehr als 140 Millionen Tonträger verkauft. Er begann als „Dave Jay“ in der Band The Kon-Rads und nahm dort seine erste Single auf „I Never Dreamed“. Doch der Erfolg blieb aus. Es folgten noch einige Aufnahmen. Ende der 60er nannte er sich in David Bowie um. Die Weltraumballade „Space Oddity“ brachte ihm die ersten nennenswerten Erfolge. 1972 hatte er mit dem Album „The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“, seinen Durchbruch. Es folgten Songs wie: „Let’s Dance“, „China Girl“, „Ashes To Ashes“, „Absolute Beginners“, „Sound and Vision“ u.v.m. . Auch war er an Titeln von Queen: „Under Pressure“, Mick Jagger: „Dancing in the Street“, Tina Turner: „Tina Live in Europe“ beteiligt. Zudem war er auch als Maler und Schauspieler tätig. Er hatte schon bereit 2004 auf dem Hurricane, Festival einen Herzinfarkt und musste danach operiert werden. 2016 wusste die Welt nichts davon, dass er an Krebs litt. Er verstarb am 10. 01. 2016, an den Folgen.
(Bild Quelle) esquire


Leave a Reply

Your email address will not be published.